Datenschutz ist unser Metier

Kennen Sie es auch, dass Sie von Ihnen – bisher vollkommen – unbekannten Firmen Mailings erhalten, die darauf hinweisen, dass der Absender neben den öffentlich bekannten Kontaktdaten, wie Name und Anschrift,  auch etwas über Ihre Interessen weiß (z. B. Sie haben einen kleinen Vorgarten und Sie erhalten ein Gartenprospekt, etc.)? Oder Sie sind im Empfangsbereich Ihres Hausarztes und “dürfen” ein Telefonat der Arzthelferin mit Ihrer Nachbarin über dessen Krankheitserscheinungen mithören.

Diese Liste kann x-beliebig von jedem von uns fortgesetzt werden. Wir wissen alle, dass bei den genannten Vorgängen zumindestens datenschutzrechtliche Überlegungen eine Rolle spielen, aber was ist zulässig und was … Ganzen Artikel lesen