Aufbau und Funktion der Gefährdungsanalyse nach § 25c KWG

Am 08.03.2011 wurden die Änderungen des § 25c KWG im Bundesgesetzblatt veröffentlicht.

Zu den wesentlichen Änderungen des am 09.03.2011 in Kraft getretenen §25c KWG gehört u.a. die Schaffung der “Zentralen Stelle”, die sämtliche Maßnahmen zur Verhinderung von Geldwäsche, Terrorismusfinanzierung sowie den “Sonstigen strafbaren Handlungen” koordinieren und für ein risikominimierendes Gesamtkonzept sorgen soll. Zu ihren Aufgaben bzw.  denen des Geldwäschebeauftragten  gehört, wie aus § 25c Abs. 1 KWG hervorgeht, auch die Schaffung und Fortentwicklung einer schriftlich zu fixierenden, institutsspezifischen Gefährdungsanalyse. Leitlinien zur Anfertigung einer solchen Gefährdungsanalyse als Dreh- und Angelpunkt aller Präventions-und Sicherungsmaßnahmen eines Finanzinstitutes wurden bereits in Rundschreiben 8/2005 der Ganzen Artikel lesen

Anlageberatung – Schutz der Anleger vor Falschberatung

In den vergangenen Jahren hat es etliche Vorwürfe der Falschberatung im Wertpapiergeschäft gegeben, was zu der Annahme führte, dass die Absatzinteressen vor der individuellen Beratung der Anleger stand.

Diese Vorwürfe führten selbstverständlich zu kontroversen öffentlichen Diskussionen, so dass der Gesetzgeber sich veranlasst sah zu reagieren. So verabschiedete er unter anderem das Anlegerschutz- und Funktionsverbesserungsgesetz (AnsFuG) und legte damit ein Regelungsmodell vor. Am 01. November 2012 tritt nun auch die für die Anlageberatung wesentliche Vorschrift  § 34d des  Wertpapierhandelsgesetzes (WpGH) in Kraft.

Wertpapierdienstleistungsunternehmen sind somit künftig verpflichtet, ausschließlich qualifizierte Vertriebsmitarbeiter einzusetzen. Außerdem müssen die Wertpapierdienstleistungsunternehmen Informationen über die Mitarbeiter in einer … Ganzen Artikel lesen

Die neue MaRisk (BA) ist am 15.12.2010 veröffentlicht worden

Sehr geehrte Damen und Herren,

mittlerweile aktualisiert die Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (BaFin) ihr Rundschreiben bzgl. der Mindestanforderungen an das Risikomanagement – aufgrund der Verwerfungen an den Finanzmärkten – fast im Jahrestakt. Am 15.12.2010 war es nun mal wieder soweit.

CDC Compliance & Datenschutz Consulting UG (haftungsbeschränkt) möchte diese Veröffentlichung zum Anlass nehmen und Ihnen in einem Kurzüberblick zur MaRisk die Neuerungen vorstellen. Gleichzeitig können Sie über folgenden Link das Rundschreiben der BaFin komplett downloaden:  http://www.cdc-ug.de/pdf/MaRiskFassung-15122010.pdf .

Weitere Informationen zur MaRisk und deren Umsetzung sowie Möglichkeiten zur Unterstützung können Sie bei unserem Geschäftsführer Herr Thomas Gutte erfragen.

CDC Compliance & Datenschutz … Ganzen Artikel lesen